Über mich

In meinem Leben haben Tiere - und insbesondere Hunde - einen sehr großen Stellenwert. Um meiner großen Passion für den Hauswolf mehr Raum zu geben, habe ich schließlich mein "Hobby" zum Beruf gemacht.

Nach sorgfältigem Suchen habe ich mich 2015 für die Ausbildung zur HundepsychologIn nach Thomas Riepe entschieden. Diese Komplettschulung in Theorie und Praxis bildet eine fundierte Grundlage für alle weiterführenden Fortbildungen, die noch folgten und folgen werden.

 

Neben aller Theorie sind doch die Hunde, die uns tagtäglich begleiten die besten Lehrer. Mein Seelenhund Rex, der 2011 aus Bulgarien zu mir kam,  hat mir in den Jahren, in denen er nun bei mir ist, unendlich viel beigebracht. Wie alle Hunde ist er Meister darin, den Moment zu leben und zu genießen wie er ist. Und wie alle Hunde spiegelt er es mir sofort wider, wenn ich einmal  unachtsam bin. Vor allem aber hat er mich gelehrt, das weniger oft mehr ist und, dass durch eine stabile Beziehung und eine sichere Bindung zueinander, die größten Hürden bereits hinter einem liegen.

 

Ich habe durch meinen eigenen Hund erfahren dürfen, wie bereichernd so eine harmonische Beziehung sein kann und wie viel Qualität sie dem alltäglichen Leben verleiht. Daher ist es mir auch eine Herzenssache noch viele Hund-Mensch-Teams auf dem gemeinsamen Weg begleiten zu dürfen.